Unser Training für Vorschulkinder

Im Judo Anfängertraining erlernen die Kinder die ersten Judogrundlagen, wie die Kunst des Fallens, Raufspiele und Bodenkontaktformen. Der erste judospezifische Lernprozess endet mit dem Ablegen der ersten Gürtelprüfung.

 

Die daneben stattfindende Förderung der sportmotorischen Entwicklung wird an das Alter des Kindes und seine biologische Entwicklung angepasst. Im Alter zwischen 5 und 7 Jahren liegt der Schwerpunkt auf der Förderung der koordinativen Fähigkeiten, der Schnelligkeit, der Reaktionsschnelligkeit und der Beweglichkeit. Dies geschieht durch eine angepasste Trainingsmethodik. Speziell entwickelte, kreativ ausgedachte und ins Training einbezogene motorische Aufgaben, Übungen und Spiele sollen den Kindern Spaß und Herausforderung bieten und eine hohe Motivation herbeiführen. So verbessern sie unbewusst und auf einem interessanten Weg ihre allgemeine Bewegungsmotorik.

  Ziel ist es, die Kinder sportlich so auszubilden, dass eine zu frühe Sportartspezialisierung verhindert wird und dadurch viele sportliche Wege offen bleiben. In der ausgewählten Sportart kann dann von der breiten Grundsportausbildung viel profitiert werden. Neben diesem Aspekt geht es darum, den Kindern ein attraktives, modernes und vielfaches Trainingsystem zu bieten.  

Mit unserem Training werden nicht nur körperliche Fähigkeiten entwickelt und gefördert. Eine hohe Bedeutung ist auch der Entwicklung mentaler Fähigkeiten beizumessen. Wir achten ebenso auf psychologische Aspekte, Sozialkompetenz, moralische Werte und kognitive Fähigkeiten, die sich mit dem Training bei den Kindern verbessern. 

Trainingszeiten

Dientags von 16:15 - 17:15 im SRH Campus Sports